LOVE YOUR VOICE – gewusst wie!

Lutschen gegen Heiserkeit – So einfach ist das leider nicht, finde bitte die Ursache!
#StimmTipps
Gesangsunterricht NRW und Sprechtraining
http://www.tagderstimme.de #loveyourvoice
Eine Heiserkeit hat einen Grund. Diesen zu erfahren, ist sehr wichtig für Dich!
Virus, Allergie, Kummer, Überlastung?
Nicht nur Erwachsene, auch Kinder haben bereits Schreiknötchen.
Wer kann diese bekommen?
Jeder Mensch, der seine Stimme über einen längeren Zeitraum  zu sehr belastet.
Einige Regeln, die Dir helfen können, Deine Stimme zu erhalten ♥

Bei einer Erkältung soll nicht gesungen oder zu viel gesprochen werden. Die Stimme soll sich ausruhen. Der Stimmapparat ist durch die Erkältung angeschlagen. Zu vieles Husten, Räuspern, Halsweh, die verstopfte Nase…Das Sprechen fällt schwer. Du musst dich mehr anstrengen als üblich. Flüstern ist hier allerdings auch zu anstrengend, obwohl man eigentlich denkt, das Richtige zu tun.
Bitte nicht räuspern und bitte auch nicht flüstern.

Meine Stimmpflegetipps auf on axis!
Jetzt einfach mit Erkältung weiter zu singen, oder zu sprechen wie bisher und das immer und immer wieder?
Vergleichbar wäre hier, das Laufen trotz einer Verstauchung oder Zerrung in den Beinen.
Das kann nicht gut gehen, oder was meinst Du? Also #LoveYourVoice!
Eigentlich logisch, doch zu viele suchen Trost und Zuversicht in Lutschpastillen.
Bist du nach einem Auftritt oder nach vielem sprechen heiser? Schauen maleinmal, wie fein und filigran unsere Stimmlippen daher kommen. Bitte gehe gut mit ihnen um.

Lerne den ökonomischen Stimmgebrauch bei einem erfahrenen Vocal Coach, Gesangs- und Stimmtrainer.

Bei einer Heiserkeit und Tonverlust in der Höhe mit zu viel hörbarer, wilder Luft, konsultiere bitte einen HNO, danach einen Stimmtrainer, Logopäden.
Funktionelle Stimmstörungen  Dysphonien (Hyper oder Hypo?)
Die Stimme ist neben dem Herzen das psychisch labilste Organ!
Der Ton wird vom Körper getragen und nicht vom Hals!
Lerne deinen Körper und seine Funktionen für den ökonomischen Stimmgebrauch kennen und buche einen Vocal Coach. Nach einigen Einheiten Stimmtraining wirst du   eine deutliche Verbesserung spüren und das langfristig.
Merkmale, die einen guten Vocal Coach, Stimmtrainer, Gesangslehrer ausmachen, kannst du hier lesen.

A big Musical hug
Angie Damschen

Advertisements